Fasten gegen Arthrose

Ein erster – einfacher – kostenloser Schritt zu weniger bis keine Schmerzen bei Arthrose ist das Fasten ! Hier mein Beitrag zum Thema „Fasten gegen Arthrose“.

Fasten gegen Arthroseschmerzen

Laut einer Studie an der Friedrich-Schiller Universität in Jena von 2007, kann das gezielte Fasten gegen Schmerzen bei Arthrose Helfen !

Heilfasten - Intervallfasten nur Wasser
Heilfasten – Intervallfasten nur Wasser

D.h. Fasten beeinflusst die Arthroseschmerzen und hilft beim entlasten der Gelenke. Die Studie an der Uni Klinik in Jena zeigt ganz deutlich, das der Verzicht auf Essen gegen Schmerzen in den Gelenken hilft.

Durch das gezielte weglassen von Nahrung/Essen – also Heilfasten, können die Schmerzen z.B. bei Arthrose nachweislich gemindert werden, das hat eine Studie der Uni in Jena nachgewiesen.

Saftfasten gegen Arthrose

Bei einem Saftfasten hatten schon nach gut 15 Tagen ein großer Teil der Teilnehmer eine Minderung der Schmerzen zu verzeichnen, auch die Funktion der Gelenke wurde deutlich verbessert sowie das allgemeine Wohlbefinden.

Erstaunlich dabei, auch noch nach gut drei Monaten nach Abschluß der 15 Tage Fastenkurz hielt der Effekt bei den Teilnehmer an, so daß die Personen auch noch monatelang auf die Schmerzmittel ganz oder teilweise verzichten konnten, das kann man nach einer solch kurzen Zeit ( 15 Tage Fasten ) wohl als großer Erfolg werten !

Es wurden bei diesem Test 36 Personen mit Arthrose Behandelt, diese wurden vor und nach der 15 Tage Fastenkurz untersucht, die Patienten litten an verschiedene Arten von Arthrose, wie z.B. Gon-, Cox- und Polyarthrose (Knie-, Hüft- und Fingergelenksarthrose).

Heilfasten Arthrose Ergebnisse

Während dieser Heilfasten Zeit gingen bei allen ! Teilnehmer die Schmerzen deutlich zurück, sowie die Funktion der Gelenke die vor der Fastenkur noch eingeschränkt war hatten sich deutlich nachgewiesen verbessert.

Durch diese Studie wurde nach streng wissenschaftlichen Regeln nachgewiesen, die die Nahrung und der Verzicht auf Nahrungsmittel einen positiven Einfluss auf Arthroseschmerzen hat.

Besonders der Verzicht auf tierische Erzeugnisse wie Fleisch und Milch in welcher Arachidonsäure enthalten ist welche Entzündungen fördert, zeigt das eine gute – natürliche – Gemüse und Obst haltige Ernährung sich sehr Positiv bei Arthrose auswirken kann.

Dieser Satz sollte sich jeder Einprägen:

Wir dürfen diese Entzündungskaskade, die auch bei allen degenerativen Prozessen stattfindet, einfach nicht füttern