Bücher Arthrose Ratgeber Bewegung Fachliteratur Ernährung und Gesundheit

Auch wenn viele denken, in Zeiten von Internet, Google, Facebook und Youtube sind Bücher und Zeitschriften nicht mehr Zeitgemäß, der Irrt gewaltig!

Erstens sind nicht alle Infos – Beiträge und Erfahrungen Online zu erreichen und zweitens, ein Buch in der Hand zu halten ist schon etwas anderes wie ein Smartphone und Co.

In den letzten 5 Jahren haben sich einige Bücher rund um die Arthrose, Rückenprobleme, die richtige Ernährung und das richtige Dehnen, Strecken von Muskeln und Faszien Angehäuft. Diese wirklich guten Bücher, stellen wir unseren Ferienwohnung Eifel Mieter zum lesen kostenlos zur Verfügung.

Bücher, Fachliteratur, Ratgeber Thema Arthrose:

  • Als erstes Buch zum Thema Arthrose auf jeden fall das Buch von Eckhard K. Fisseler – „Arthrose der Web zur Selbstheilung„. Meiner Meinung nach das wichtigste Buch.
  • Das zweite Buch von Liebscher-Bracht. Das Buch „Die Arthrose Lüge„. Hier geht es mehr um die Probleme die durch verspannte, verkürzte Muskeln entstehen. Nach dem lesen des Buches sieht man einiges anders.
  • Das dritte Bruch von Dr. Feil Strategie „Arthrose und Gelenk Schmerzen Überwinden„. Schlägt leicht in die gleich Kerbe wie von Eckhard K. Fisseler ist aber nicht so Streng und meiner Meinung nach darum auch in der Wirkung nicht so Erfolgreich.
  • Ein Buch gegen Beschwerden der Arthrose, das auch noch Spaß, Lust auf mehr macht. Das Kochbuch! von Frau Inge Maria Hammerschmidt „Genuss ohne Reue„, lädt zum gesunden Kochen ein. Die Empfehlungen in diesem Buch sind nicht so Streng/Konsequent wie bei Herr Fisseler, aber sehr Lecker. Für alle die etwas einfacher den Umstieg beginnen möchten.

Das Buch außer Konkurrenz

Das tolle Buch vom „Erfinder“ der Eiweißspeicherkrankheiten, Herr Prof. Dr. med. Lothar Wendt, ist keine leichte Kost, kann/wird aber einem Leser die Augen öffnen. Das tolle Buch von Dr. med. Lothar Wendt, ist nicht mehr so einfach zu erhalten (wird nicht mehr gedruckt), wir haben aber natürlich noch ein Fachbuch „Gesund werden durch Abbau von Eiweißüberschüssen„.

Bücher rund um die gesunde Nahrung – Ernährung – Kochen

  • Sehr gutes Buch, das zum denken anregt. Das Buch von Dr. med. M. O. Bruker, „Nahrung ist unser Schicksal„..
  • DIE Bibel der Ernährung. Von Harvey und Marilyn Diamond. Das Buch was man am besten als ersten liest. „Fit fürs Leben“ – „Fit for Life„.
  • Lebenslang, lebenswert leben, das geht, ohne Zivilisationskrankheiten. Das Buch von Maren & Klaus Müller Sievers „Gesundheit ist kein Wunder“ ist einfach super.
  • Wenn es ums gesunde Kochen und damit um die gesunde Ernährung geht, kommt man an diesen beiden Bücher von Frau Liesel Malm nicht vorbei. „Kochen und Backen mit der Kräuter-Liesel“ und „Die Natur Apotheke“ sind wohl Kult!
  • Gesund und lecker Kochen geht nur mit passenden, leckeren Gewürzen. In diesem tollen Buch sind leckere Gewürze für das Kochen aufgelistet und super beschrieben, die auch noch gut für die Gesundheit sind und sogar heilen können! Das Buch von Dr. Bharat B. Aggarwal mit Debora Yost „Heilende Gewürze„.
  • WOW. Gesunde Lebensmittel selbst herstellen, das geht nicht. Klar geht das, das Zauberwort ist „Fermentieren“. In dem wirklichen guten Buch von Sandor Ellix Katz „So einfach ist Fermentieren“ bleibt keine Frage offen.

In diesen Bücher geht es „ans Eingemachte“ Pflanzliche Power für die Gesundheit!

Für viele sind diese Bücher, die Autoren Quacksalber und schlimmer

Wir haben aber schon mit CDL Erfolge erlebt, wo die Medizin nicht mehr weiter wusste (z. B. Leishmaniose beim Hund).

Auch Tiere – bei uns die Hunde sollen lange und vor allem gesund leben

  • Kleines, gutes Handbuch mit viel Wissen in kleiner Form. Das Buch von Robert Smiesing „Alternative Tierheilkunde – Chinesische Kräuterkunde„. Für mich ein muß für alle Tier/Haustier Liebhaber.
  • Das Thema „MMS/CDL“ ist für viele ein rotes Tuch. Das Buch von Monika Rekelhof ist die Tierheil Bibel und „schlägt in die gleiche Kerbe“ wie Andreas Ludwig Kalcker. Das tolle Buch von Frau Reckelhol „MMS für Tiere“ kann ich Empfehlen, da MMS/CDL schon unserem kleinen Rocky mehr als gut geholfen hat.