Arthrose ist in wenigen Monaten heilbar

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Folgende Text/Aussage hab ich vor kurzem in einem Form gelesen und finde ihn ganz gut, einige Dinge in dem Text decken sich mit der These von Herr Dr. Wendt ( Konzept der Eiweißspeicherkrankheit ).

Arthrose ist Heilbar

Laut dieser These ist die Arthrose Heilbar, da ein Mangel vorliegt, demnach entsteht Arthrose durch:

Arthrose ist eine Verstopfung des Interstitium ( Interstitium wurde als Organ erst 2018 entdeckt… hier zum Artikel ), d.h. eine Verstopfung zwischen den 150.000 km Kapillaren und den 75 Billionen Zellen des menschlichen Körpers, die Verstopf ist eine Folge der übermäßigen Ernährung mit tierischen Eiweiß.

Wodurch entsteht Arthrose

Der Mensch hat im Gegensatz zu einem Raubtier – im Vergleich zur eigenen Körperlänge – einen langen Darm, dieser Darm ist nicht auf die Verwertung von tierischem Eiweiß ausgelegt.

Alle Raubtier (Tiere die tierisches Eiweiß fressen) haben im Gegensatz zum Menschen einen sehr kurzen Darm, den die Menschen begannen erst sehr spät mit dem regelmäßigen Verzehr von tierischem Eiweiß, im großen Mengen ab dem Zeitpunkt wo der Mensch das Feuer und Tötungswerkzeuge erfand.

Max. 200g Eiweiß am Tag

Ab einer gewissen Mengen von tierischem Eiweiß pro Tag kann der Darm/Körper des Menschen das nicht mehr verarbeiten, dann wird der Überschuß an Eiweiß wie Müll in den 75 Billionen Interstitien abgelagert, sind diese Überfüllt, können keine Nährstoffe mehr z.B. zum Knorpel der Gelenke transportiert werden, durch den Mangel an Nährstoffe wird der Knorpel geschädigt und es entsteht Arthrose.

Vor der Zeit des Überflusses, hatte der Mensch im Sommer viel Nahrung im Angebot – auch Eiweiß vom Tier – im Winter entsprechend weniger, der Körper konnte dann in den Wintermonate auf die gelagerten Eiweiße zurückgreifen und diese Verwerten/Verbrauchen, bei dem heutigen Überfluß ist das Lager aber immer gefüllt…

Tip Arthrose Heilen

Laut Aussage ist Arthrose wie folgt zu Heilen ( im großen und ganzen wie es auch Herr Fisseler mit seiner GAT Ernährung meint).

Man sollte 3 oder mehr Monate komplett auf folgende Nahrung verzichten, was zu einer Leerung der verstopften Interstitium führt und die Nährstoffe dann wieder normal zu den einzelnen Zellen, Knorpel und Co. geführt werden können.

7 Nahrungsmittel meiden
    • Fleisch

    • Fisch

    • Wurst

    • Milch

    • Jogurt

    • Eier und sonstiges Eiweiß/Produkte vom Tier

Folgendes wurde noch erwähnt, keine Ahnung ob die Angabe stimmt.

In den Interstitien ist eine Ablagerung von 0,00000005mg, bei einer Anzahl von 75 Billionen Interstitien wären das bereits 37,5 kg an Ablagerung!

Das würde dann auch auch die vielen Übergewichtige im Land erklären…D