Richtig gehen – laufen

Richtig gehen – laufen
5 (100%) 1 vote[s]

Auch wenn es so gut wie alle Menschen in Deutschland machen, das Fersengehen ist alles andere als gut für den Körper…

Falsche Schuhwerk

Muß der Läufer ( kurze oder lange Strecken ) wirklich passendes Schuhwerk in Form von Laufschuhe oder Wanderschuhe haben, mit speziellen Sohlen und Einlagen ? Eigentlich kann man da ganz klar NEIN sagen !

Klobige, steife Schuhe mit Sohlen welche mit „Air“ – „Gel“ oder „Supersoft“ gestopft sind, sind alles andere als Natürlich und verleiten den Träger auch zur falschen Gang- Laufart.

Auch hat sich gezeigt, das sich in den letzten Jahrzehnten die Verletzungen im Laufsport nicht nachweislich gemindert haben und das trotz „tollen“ Spezialschuhen…

Der Vorfußlauf – Ballengang

Die einzig wahre natürliche Art zu gehen bzw. zu laufen ist der sogenannte Ballengang/Vorfußlauf, entweder direkt ohne Schuhe mit Barfuß oder mit entsprechenden Minimalschuhe – Barfußschuhe.

Beim Vorfußgang/Ballengang tritt die Person zuerst mit dem Ballen bzw. Aussenkante des Fußballen auf, das hat einen entscheidenen Vorteil gegenüber dem Fersengang/Laufen.

Die unteren Extremitäten/Füsse sind ein geradezu geniales Federungssystem welches den ganzen oberen Bereich des Körpers zugute kommt, so daß Fuß- Bein und Hüftschäden verhindert werden können, gerade Heute in Zeiten von Arthrose und Co. eine wichtige Erkenntnis.

Für Skeptiker, dicke Sohlen sollen harte Schläge beim Gehen/Laufen abfedern, das ist aber nur nötig, wenn man wie leider die Mehrzahl der Menschen in Deutschland über die Ferse in den Boden einrastet, da es bei dieser Gangart zu harten Schlägen kommt die bis in den Nacken reichen…

Beim Ballengang/Vorderfußgang landet man beim gehen/laufen auf den Ballen, bei dieser Art der Bewegung ferden die Waden den Stoß beinahe komplett ab, zusammen mit dem Rest der Fuß- und Beinmuskulatur bleibt nicht mehr viel vom harten Stoß übrig, so daß Becken und Wirbelsäule bei jedem Schritt geschont/geschützt werden.

Durch dickes Schuhwerk haben wir leider verlernt das Muskeln in den Füßen und Beinen auch die Funktion der Federung beim Gehen/Laufen übernehmen.

Die Umgewöhnung vom Fersengang zum Ballengang/Vorfußgang ist sehr  sehr zeitintensiv, da wir leider von Kind auf das Gehen falsch Erlernt haben…