Glycin gegen Arthrose

Oft ist Arthrose wohl durch einen Mangel an Nährstoffe entstanden, anders lässt es sich sonst wohl nicht Erklären, warum schon junge Leute die nie körperlich schwer gearbeitet haben an Arthrose leiden…

Glycin gegen Arthrose

Glycin soll die Kollagensynthese sehr stark anregen und die Kollagenhydrolysat soll sich auch sehr gut Anlagern, deshalb ist Glycin und auch das Kollagenhydrolysat bei Arthrose eine Sinnvolle Nahrungsergänzung.

Glycin kaufen

Z.B. bei Amazon gibt es entsprechendes Glycin schon ab ca. 10 Euro zu kaufen, das sollte gut 1 Monat halten, das Kollagenhydrolysat kostet je nach Anbieter/Händler um die 20-30€ pro Kg/Monat.

Zusätzlich könnte noch Vitamin D3 und K2 und hochwertiges Magnesium genommen werden, meiner Meinung nach, da oft auch diese Stoffe im Körper der meisten fehlen.

Auch wichtig meiner Meinung nach, die Muskuläre Disbalancen zu beseitigen, durch entsprechende Bewegung, Dehnung und Druck, so dass der Zug auf die Gelenke abnimmt und dadurch die Reibung von Knochen auf Knochen, das geht auch sehr gut mit einem Gex Gelenkexpander von Zuhause aus !

Zuletzt natürlich noch die Ernährung, hier Vegan bzw. nach Herr Fisseler ! wäre wohl gegen die Entzündungen und damit gegen den Schmerz.

Diesen Artikel Bewerten

Bitte auf Herz/en drücken

Ergebnis Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

No votes so far! Be the first to rate this post.