Gelenkexpander Arthrose Hilfe durch Langzeittherapie

  • von

Meine Arthrose

Eigentlich war ich immer der Meinung, das solche Gelenkprobleme/Gelenkkrankheiten eigentlich nur alte Menschen, Menschen ab 70 und höhe bekommen, das ist aber leider nicht der Fall, was ich leider selbst Erfahren musste.

Durch meinen Unfall im Febr. 2017 hab ich mir eine Trümmerfraktur des linken Handgelenkes zugezogen, durch die Fraktur bei der auch Teile des Knorpels beschädigt worden sind, hat sich eine Arthrose im Handgelenk gebildet..

Welche Arthrose Therapie ?

Gelenkexpander und passende anti entzündliche Ernährung!

Da ich selber absolut kein Fan von Schmerzen und Einschränkungen bin, hab ich sofort auf 100% gesetzt, d.h. durch maximale Umstellung der Ernährung auf „GAT von Fisseler“ (ähnlich der veganen Ernährung nur Strenger…) hab ich mir innerhalb von ein paar Monaten die Schmerzen der Entzündung im Gelenk entfernt und durch den Einsatz des Expander (Gelenkexpander) dem Knorpel genügen Raum/Platz geschaffen, so das er wieder wachsen, bzw. sich reparieren konnte.

Gelenkexpander Langzeit-Traktion des Gelenkspalt gegen Arthrose

Kurz, das Ergebnis der Langzeit-Extension soll sein, das sich der Gelenkspalt weitet und damit das reiben von Knochen auf Knochen verringert bzw. ganz vermieden wird.

Erst dann hat der Knorpel wieder Platz zum wachsen und/oder sich zu reparieren/selbst zu heilen!

Gelenkspalt weiten = weniger bis keine Schmerzen, da die Entzündung im Gelenk verringert/vermieden wird…

Video Erfahrung Gelenkexpander bei Arthrose

Kurzes Video mit meiner Erfahrung nach ca. 1,5 Jahren Einsatz des Expander:

Das Prinzip der Langzeit Traktion in der Therapie ist eigentlich ganz einfach, durch einen durchgängigen Zug (Zugkraft) von 2,5 Kg für das Handgelenk (Knie, Sprunggelenk und Hüftgelenk 6,5 KG) über einen längeren Zeitpunkt (bei mir 30 Minuten pro Tag), hab ich den Gelenkspalt so geweitet/verbreitert, das die Gelenkflüssigkeit wieder den Gelenkknorpel ernähren kann und damit der Knorpel die Möglichkeit hat zu wachsen, bzw. sich zu reparieren.

Der Expander - Erfolg durch Einsatz der Langzeit-Traktion des Gelenkes/Gelenkspaltes. gut für die Arthrose Therapie
Der Expander – Gelenkexpander für die Arthrose Therapie

Video Anlegen der Manschette

Dauer der Arthrose Therapie

Die entsprechende Anti-Arthrose Ernährung nach dem Ernährungsplan GAT von Fisseler hab ich genau 1 Jahr gemacht, weniger hätte auch gereicht, ich wollte es aber richtig machen 🙂

Die Langzeit-Traktion/Extension des Gelenkes hab ich von ca. April 2018 bis August 2019 jeden! Tag für 30 Minuten gemacht, jetzt ca. 1 mal die Woche, der Erfolg hatte sich zwar nach gut 6 Monaten eingestellt, aber lieber länger als wie gefordert war für mich besser.

Erfolg der Therapie gegen die Gelenkerkrankung

Bei mir hat es super Funktioniert, die Ernährung nach GAT von Fisseler gegen die Schmerzen, sowie die Langzeit-Traktion des Gelenkes zum Aufbau/Reparatur des Knorpels.

Laut letztem Röntgen von August 2019 sieht mein Gelenkspalt wieder „Normal“ aus, was vermuten lässt, das sich der Knorpel wieder Aufgebaut und Repariert hat, für eine 100% Bestätigung müsste ich das Handgelenk per MRT sichten lassen, was ich aber wegen dem guten Zustand selber zahlen müsste.

Extension des Gelenk durch längere Zugkraft
Extension des Gelenk durch längere Zugkraft

Kniearthrose bei meiner Frau

Bei meiner Frau machten sich schon seit ein paar Jahre beide Knie „Bemerkbar“, vor allem beim Treppe runtergehen mit Gewicht (volle Tüte, Getränkekasten usw.), streikte das rechte Bein/Knie schon sehr und machte Schmerzen, das linke Knie auch, aber um einiges weniger…

Weiterhin war bei Kniebeugen und im Fitnesstudio am Gerät für die Beine/Knie genau zu hören, das etwas in den Knie bei Nutzung am reiben ist, das hörte sich an als wenn man mit einem Reibeisen oder Schmirgelpapier eine Oberfläche am bearbeiten ist, laut Arzt ist das genau das Geräusch im Gelenk das anzeigt, das der Knorpel durch den Druck der Knochen „bearbeitet“ wird, was alles anders wie Gut ist 🙁

Gelenk-Expander Einsatz Knie meiner Frau

Da wir den Expander erfolgreich bei meiner Hand/Handgelenk eingesetzt haben, hat es sich meine Frau natürlich nicht nehmen lassen das gleiche zu tun.

Der Einsatz des Expander an den Knie dauerte pro Knie 60 Minuten pro Tag, alle 10 Minuten wurde das Knie 20 mal angezogen und wieder gestreckt, so das durch den Druck beim Beugen die Gelenkflüssigkeit besser in den Gelenkspalt fließen kann. Das ganze hat meine Frau – mit ein paar Unterbrechnungen… – für 8 Monate gemacht.

Kniearthrose Erfolg bei meiner Frau

Der Erfolg kann sich sehen UND hören lassen, Heute Juni 2020 ist das Schmirgelgeräusch in den beiden Knie komplett weg und die Probleme und Schmerzen, z.B. beim Treppe runter gehen bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr vorhanden!

Gelenk-Expander selbst Bauen ?

Das gute original Gerät mit ist einem Neupreis von ca. 2.300 Euro nicht gerade Günstig, meiner Meinung nach aber sein Geld wert!

Wer selbst ein solch ähnliches Gerät bauen möchte, der muss folgende Teile haben:

  • Dachlatte 45*22 mm
  • Gewindestange 42 cm lang
  • 6 Muttern 12 mm
  • 6 Unterlegscheiben
  • 8 Schloßschrauben 8*65 mm + U-Scheiben
  • Holzschrauben 4,5*40 mm
  • 1 Tauklemme (Bootszubehör)
  • 1 Seilrolle (Bergsteigerzubehör)
  • Spanplatte
  • Gewicht mit 6-7 Kg

Video Selbstbau Traktion Gerät

Studien Erfolg Nachweis Langzeit-Traktion – Extension des Gelenk!

Die beiden Studien zeigen, das es Funktioniert, bei diesen Studien wurde der Gelenkspalt entsprechend geweitet, so das die Schmerzen nachließen und die Funktionen des Gelenkes sich verbesserten..

Original Gerät kaufen – Preis Gelenkexpander

Ich/wir haben uns den Original-Expander gekauft, schnell zu haben, sehr Stabil, sehr gute Verarbeitung und sehr flexibel in der Handhabung.

Der original Gelenk-Expander ist nicht ganz preiswert, unser Gerät in der Ausführung mit Manschette für Fußgelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk UND Handgelenk hat als Preis Neugerät 2.300,00 Euro Brutto gekostet.

Was meiner Meinung nach, jetzt nach guten 2,5 Jahre Nutzung mehr als Gerechtfertigt ist!

Das Orginal Gerät gibt es hier zu kaufen bei https://www.arthrose-gex.de/ ein ähnlich funktionierdes Gerät für die Hüfte (Hüftarthrose) wäre das „HipTrac„, kenne ich nicht, ist günstiger aber wohl nur für die Hüfte einsetzbar.