Glycin

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Das Wort „Glycin“ fällt des öfteren wenn es um Knochen, Gelenke und Knorpel geht, hier scheint die Aminosäure ein Helfer im Kampf gegen die Beschwerden zu sein !

Glycin bei Arthrose

Glycin ist die kleinste aller Aminosäuren und hat verschiedene Aufgaben im Körper des Menschen zu erledigen, bei fasten allen Proteinen ist sie ein Bestandteil, welcher ein wichtiger Baustein im Stoffwechsel darstellt.

Obwohl Glycin zu den nicht-essenziellen Aminsäuren zählt und der Körper diese auch selber herstellen kann ! z.B. durch das umwandeln von anderen Aminosäuren, ist gerade bei Personen die unter Schäden in Knochen und Gelenke leiden, eine externe Zufuhr oft positiv Anzusehen.

Glycin stoppt Knorpelabbau

Bei einer Studie, wurden 600 Personen durch Tabletten zusätzlich Glycin über einen längeren Zeitraum zugeführt, nach ca. 4 – 6 Monaten zeigte sich bei der Hälfte der Probanden eine positive Wirkung indem weniger Schmerzmittel genommen wurden, bei Patienten die ein Placebo erhalten haben, konnte KEINE Besserung erzielt werden.

Langzeitwirkung bei Arthrose

Bei der Studie konnte Nachgewiesen werden, das eine Einnahme der Aminosäure über einen längeren Zeitpunkt ( hier 1 Jahr ) bei einigen Probanden zu einer vollkommenen Schmerzfreiheit führte !

Nahrungsmittel mit Glycin

Natürlich kann diese Aminosäure auch über die Nahrung mit entsprechenden Nahrungsmittel aufgenommen werden, ist zwar etwas mehr Aufwand, aber Natürlicher.

Hier eine Liste wo viel enthalten ist:

  • In Schweinefleisch ca 862 mg Glycin /100 g enthalten, Schweinefleisch ist bei Arthrose aber nicht Ratsam…
  • Bio Kürbiskerne, diese enthalten ca. 864 mg Glycin /100 g, sehr Gesund, Verzehr auch bei Arthrose ein Tip.
  • Lachs enthält ca. 908 mg Glycin /100 g, Lachs enthält aber tierisches Eiweiß, bei Arthrose nicht Ratsam
  • Haferflocken enthalten ca. 82 mg Glycin /100 g, in Bio Qualität, zu 100 % Ratsam, nicht nur bei Gelenkbeschwerden, Haferflocken sind Top !
  • Rindfleisch enthält ca 1900 mg Glycin /100 g, aber wegen tierischem Eiweiß nicht Ratsam bei Gelenkproblemen !