Burg Blankenheim

  • von

Das Schloss Blankenheim ist ein Schlossgebäude oberhalb von Blankenheim in der Eifel. Es wurde um 1115 von Gerhard I. als Bergschloss erbaut und ist das Stammhaus der Familie von Blankenheim.

Der Komplex wurde viele Male umgebaut und im Laufe der Zeit baute die mittelalterliche Festung eine Barockburg mit einem Barockgarten und einer Orangerie. Im September 1794 marschierte die französische Armee in Blankenheim ein und beendete den Krieg. Gräfin Augusta von Manderscheid Blankenheim floh mit ihrer Familie nach Böhmen.

Blankenheim, Innenhof der Burg
Blankenheim, Innenhof der Burg
Blankenheim, Burg mit Kirche und Fachwerkhaus
Blankenheim, Burg mit Kirche und Fachwerkhaus

Die Burg war lange Zeit unbewohnt. Preußen begann 1894 Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, und die spätbarocke Kanzlei des Unterschlosses wurde 1786 erbaut und befindet sich in Privatbesitz (Familie Vüllers). 1926 übernahm der Deutsche Turnverein das Schloss und 1936 gehörte das Anwesen dem Deutschen Jugendherbergsverband. Dies machte das Schloss zu einer Jugendherberge.

Die Burg Heute

Heute – in den letzten Jahren war die Burg Blankenheim mit Flüchtling Jugendlichen und Zeitweise als Jugendherberge belegt/genutzt.

Passende Ferienwohnung Blankenheim und Umgebung, bzw. eine Ferienhaus Blankenheim ist direkt in der nähe der Burg preiswert zu mieten.

Karte/Route zur Burg

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA ImageChange Image